Brandnooz Box November 2017

Weihnachtszeit ist Essenszeit, also geht es auch hier weiter mit der nächsten Box, die bei mir schon darauf gewartet hat, endlich angetestet zu werden.

Der Inhalt ist mal wieder reichlich und auch die Sachen sehen auf den ersten Blick genießbar aus. Der Vorteil bei dieser Box ist immer, dass man lesen kann, was da drin ist. Das hat die japanische Umaibox natürlich nicht in dieser Form, da ist es meistens ein Ratespiel.

 

Milka Waves:

An Milka Schokolade komme ich nur selten vorbei in den Läden. Aber diese Variante habe ich noch nicht gesehen. Eine Tafel Schokolade in Wellenform mit einer Hälfte weißer und der anderen Hälfte dunkler Vollmilchschokolade, wenn mich der Geschmack nicht getäuscht hat. Die kleinen Waffelkügelchen, oder Crisp-Kügelchen machen daraus ein interessantes Geschmackserlebnis und es knuspert natürlich. Das, was ich mich aber gefragt hatte, war, wie man wohl die Stückel bekommt, die bei Milka eigentlich immer vorgegeben sind. Die gibt es einfach nicht, aber man kann es trotzdem gut klein bekommen. Diese neue Kreation hat etwas und schmeckt wirklich sehr gut.

Milka Collage:

Nach dem Öffnen der Packung sieht man diese Schokoladentafel und das, was man sehen kann, erweckt tatsächlich den Eindruck einer interessanten Collage. Immerhin kann man diese wesentlich einfacher in mundgerechte Stücke zerbrechen. Die Schokolade an sich ist, wie auch schon bei den Waves, zarte Vollmilchschokolade. Die Beschreibung zur Schokolade lüftet dann auch das Geheimnis, was die kleinen Stückchen eigentlich sind. Fruchtige Himbeeren, Haselnuss-Krokant und Schokoladentropfen. Ich muss gestehen, dass der Schokoladengeschmack nur am Anfang und zum Schluss durchkommt. Zwischendurch kommen die intensiven Geschmäcker, insbesondere der Himbeere, am deutlichsten durch.

MiXery Guarana Grapefruit und Lemon (alkoholfrei):

Zwei neue Sorten im MiXery Sortiment. Als ich die Flasche geöffnet habe, kam direkt ein sehr intensiver Duft von Grapefruit heraus. Auch der Geschmack erinnert mich sehr, bzw. eher an eine Grapefruit Limonade als an ein Biermischgetränk. Absolut lecker. Ob da wirklich irgendwo noch Bier drin ist? Wer weiß. In die Läden kommt dieses Produkt erst im März 2018. Bis dahin: Prösterchen.

Das selbe war auch bei Lemon der Fall, auch der lemonige Duft ist sehr intensiv und beim Trinken erinnert es mich auch mehr an eine gute Zitronenlimonade. Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob das eine Biermischung ist, weil es geschmacklich einfach nicht zu erkennen ist. Möglicherweise ist aber das der Grund des sehr intensiven Fruchtdufts und Geschmacks.

Pickstick Salami Snacks:

Die italienische BiFi Variante. In mild also normaler Salami und in etwas schärfer, was an Peperoni Salami erinnert. Die milde Variante musste ich gegen meine Katze verteidigen, denn sie war auch ziemlich scharf auf diesen Snack. Dieser schmeckt auch exakt so, wie die BiFi. Mir persönlich sagte die etwas Schärfere mehr zu. Wobei diese während des Essens gar nicht scharf wirkte. Erst im Nachhinein, also der Nachgeschmack, mit der Schärfe glänzt. Das hat mir sehr gut geschmeckt.

Bonbonmeister Kaiser – Honig Spitzwegerich:

Wieder einmal sehr leckere Bonbons. Wirklich gut gelungen ist diese Mischung aus Minze, Menthol und Spitzwegerich und dazu kommt die Füllung im Bonbon selbst, denn diese ist aus Honig. Diese Bonbons schmecken weihnachtlich und, wie erwähnt, sehr gut. Ich glaube, dass ich hier eine neue Sorte Hustenbonbons gefunden. Absolut empfehlenswert.

Rama Cremefine – Soße & Creme Vanilla:

Da ich ja ein begnadeter Koch bin und wahnsinnig viel koche, also nicht… gebe ich das hier an einen Bekannten oder eine Bekannte weiter, der oder die wirklich was damit anfangen kann.

BNB112017 (15 von 23)

Lambertz Bio Cookies – Hafer Kakao:

Ein leckerer und angenehmer Keks, der leicht knusprig aber relativ trocken ist. Die Schokolade rundet den Geschmack sehr gut ab und süßt das Ganze etwas. Haferflocken, Kürbiskerne, Leinsamen und Kakao bilden einen recht gesunden und geschmacklich hochwertigen Keks, zu dem man sich aber unbedingt etwas zu trinken dazu stellen sollte.

Ovomaltine Schoko Pulver:

Die Schweizer haben bekanntermaßen die beste Schokolade der Welt. Auch das Kakaopulver steht dem in Nichts nach. Verhältnismäßig teuer, aber qualitativ hochwertig. Ich trinke zwar selten Kakao, aber wenn, dann gerne mal zwei oder drei Tassen. Das Pulver löst sich sehr schnell in warmer (nicht heißer) Milch auf und so kommt man schnell zum Trinkgenuss. Mir persönlich schmeckt die Kakaovariante von Ovomaltine sogar besser als jene von Nesquik. Daumen hoch, ganz hoch!

Milkana – Der Sahnige:

Sowas esse ich nicht wirklich. Ich habe es aufgemacht, um mir anzusehen, was daran so sahnig sein soll. Doch auf den ersten Blick habe ich gar nichts Spezielles erkannt. Erst als ich mit dem Löffel ein wenig probiert habe, kam der milchig sahnige Geschmack und die Konsistenz zum Vorschein. Cremig, sahnig, fest. Nicht mein Fall. Mein nächster Gast wird sich daran erfreuen dürfen.

Andere Beiträge

WWE Superstars suchen die Hits des WWE 2K19-Soundtracks aus

Pat Gawlik

*News* der zweifache NBA All-Star Giannis Antetokounmpo wird Cover-Athlet von NBA 2K19 – Release Termine bekannt

Pat Gawlik

Massendefekt und Killerpilze sorgen für Partystimmung in der Frankfurter Batschkapp. Konzertbericht vom 20.04.2018

Pat Gawlik

4 comments

giuliablack 19. Dezember 2017 at 11:28

Die Sachen kenn ich sogar fast alle 😀
Woher bekommst du immer diese coolen Boxen? Da wird man ja neidisch! 😀

Reply
Pat Gawlik 19. Dezember 2017 at 13:26

auf den jeweiligen Seiten der anbieter kann man diese abonnieren. Werde wohl mal bei den nächsten wieder den Link dorthin einbauen. Hatte ich nur bei den jeweils ersten gemacht. Aber ich habe schon mehrere Personen, die da nachgefragt haben 🙂

Reply
Martha 20. Dezember 2017 at 7:31

Interessant zu sehen was mittlerweile da so drin ist. Häufen sich die gleichen Produkte in aufeinander folgende Boxen immer noch?
Vor einigen Jahren hatte ich diese Box auch abonniert, habe sie dann aber nach ca. einem Jahr gekündigt.

Reply
Pat Gawlik 20. Dezember 2017 at 17:38

Das hatte ich bisher noch nicht, dass sich Produkte wiederholt haben.

Reply

Kommentar verfassen