Mystery Blogger Award

Wer andere nominiert, wird selber zum Nominierten.

Und nominiert wurde ich von buecherwolfde für diesen Award, der von Okoto Enigma ins Leben gerufen wurde.

Auch dieser Award hat ein paar kleine aber feine Regeln und diese sind:

  1. Put the award logo/image on your blog
  2. List the rules.
  3. Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
  4. Mention the creator of the award and provide a link as well
  5. Tell your readers 3 things about yourself
  6. You have to nominate 10 – 20 people
  7. Notify your nominees by commenting on their blog
  8. Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
  9. Share a link to your best post(s)

Drei Dinge über mich, die ihr wissen solltet, möchtet, oder auch nicht? Ehm ja, okay also:

  1. Ich habe eine Katze und bin froh sie zu haben. Um Nichts auf dieser Welt würde ich sie ab- oder hergeben. Nicht einmal dann, wenn ich eine Katzenhaarallergie bekäme oder meine zukünftige Partnerin etwas gegen Katzen hätte. Wobei diese Frau dann wohl eher nicht meine Partnerin werden würde. Mich gibt es nur mit Katze zusammen.
  2. Essen, ich liebe gutes Essen und diese Snackboxen.
  3. Dafür bin ich eher ein Sportmuffel, aber(!) ich nehme nicht zu.

Es gab aber auch 5 Fragen von meiner Nominatorin:

  1. Wie kann man dich immer zum Lächeln bringen?
    Vor Allem mit schwarzem Humor. Das geht immer. Aber auch meine Mieze schafft es ständig und macht eigentlich nichts Spezielles.
  2. Müsstest du spontan in den Urlaub fliegen, welche drei Bücher würdest du dann mitnehmen? – Nevernight, Scythe und das Relikt der Fladrea.
  3. In welcher Buchwelt würdest du gerne leben und warum diese?
    In der Welt der Warrior Cats, als Katze natürlich. Ich mag Katzen sehr und deswegen ist das eine für mich logische Schlussfolge.
  4. Wenn du noch eine weitere Sprache sprechen könntest, welche Sprache wäre es?
    Das wäre dann wohl japanisch.
  5. Wenn dein Leben ein Buch wäre, wie würde es heißen?
    Von Normalität, Absturz und dem Kampf zurück ins Leben.

Ein Link zu meinem besten Post. Woran mache ich das denn fest? Vermutlich anhand der Zahlen, die mir die Statistik flüstert: mit (am 4.11.2017 gezählten) 178 Klicks:

Brother Firetribe – 18.10.2017 – Nachtleben Frankfurt

Nun darf ich 5 Fragen an meine Nominierten stellen:

  1. Wer ist Dein Lieblingsautor / Deine Lieblingsautorin?
  2. Schweizer Alpen oder karibischer Strand?
  3. Dir wird eine Rolle in einem Film angeboten. Welcher Film und welche Rolle?
  4. Bei welcher Musik(richtung) kannst Du am besten entspannen?
  5. Wenn Du ein Hund wärst, was würdest Du der welt sagen?

Dann fehlen ja nur noch die Nominierten:

Lisa von Lisa’s Blog

Elisa von reisenderbuecherwurm

Anna von WeibsWort

Sonja von Lovin-Books

Jessica von troublebrain

Marion von Valaraucos Buchstabenmeer

Julia von Die Suche nach dem Glück

Sandra von Wurm sucht Buch

Patricia von Patricia Rosalie

Luca von Lucas Bücherwelt

Janine von Buch und Brimborium

Carmen von Carmens Bücher-Bistro

Puck Cosplay

Lotti von Lottis Bücherwelt

Ashley von Ashleys Thrillerkabinett

5 Kommentare

  1. Du wirfst ja gerade mit Awards um dich 😀 Fehlt eigentlich nur noch der Liebster Award, oder? 🙂

    Ganz liebe Grüße 🙂
    Michelle
    ikindalikemusic.wordpress.com
    gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

  2. Da bedanke ich mich für die Nominierung. Ich speichere das mal im Hinterkopf ab, kann und will aber nichts versprechen. Wollte doch von den Awards loskommen, denn wenn du einen annimmst, fluten sie dich plötzlich von überall her und irgendwann habe ich wieder mehr Award-Post als andere. 😆 Die Fragen sind allerdings echt interessant…

    LG Anna

  3. @Luca: ist schon eine spaßige Sache, man kann viele tolle Blogs entdecken! 🙂
    @giuliablack: mehr als einen pro Monat wird es nicht geben 😉
    @buecherwolfde: aber gern. ist ja schließlich eine schöne Sache und versprochen war es auch 🙂
    @Anna: Niemand wird gezwungen 😉

Kommentar verfassen