Trainingsauftakt der Footballer von den Rhein-Main Rockets Offenbach

Während es in Nordamerika, in der NFL, langsam auf die Zielgerade der Saison zugeht, starten die Rhein-Main Rockets Offenbach mit dem ersten Training des Jahres am 16.01.2019 um 19:30 im SANA Sport-Park. Interessierte, die selbst auch die Footballschuhe schnüren wollen, sind herzlich eingeladen am Training teilzunehmen.

Zwar wird noch auf den genauen Ligaplan der Oberliga Mitte (4. Liga) gewartet, doch man kann davon ausgehen, dass unter anderem die Hanau Hornets ein Gegner der Rockets sein werden. Ein Gegner, auf den man sich in Offenbach besonders freut. Vielleicht werden sie sogar der Gegner der Rockets sein, wenn am Vatertag (30.05.2019) der SANA Bowl ausgespielt wird.

Es gibt aber noch weitere Gründe zur Freude, denn nach der schwierigen letzten Saison, in der insbesondere Personalprobleme vorherrschten, konnten die Footballer aus Offenbach viele Neuzugänge verzeichnen und den Kader um viele neue Spieler erweitern. Insbesondere Quarterback (Spielmacher der Offensive) Ali-Haider Ashraf soll der Offensivabteilung neue Impulse geben. Er ist jedoch nicht der einzige auf dieser Position und hat im Training durchaus Konkurrenz, doch gibt es noch keine weitere feste Verpflichtung, was bedeutet, dass auch für diese Position noch Verstärkung gesucht wird.

Aber nicht nur spielfähiges Personal konnte hinzugewonnen werden, sondern auch neue Trainer, welche ihre Fachkompetenzen einbringen, um ein schlagkräftiges Team zu formen. Hier kann Head Coach Taurean Watkins aus dem Vollen schöpfen.

Passend dazu, dass es bei der Kaderplanung und dem Trainerteam eine positive Tendenz zu sehen gibt, werden die Rockets in Kürze auch einen neuen namhaften Sponsor präsentieren.

Selbst im Nachwuchsbereich ist bei den Footballern aus der Lederwarenstadt noch Platz in allen Altersklassen. Melden können sich interessierte Nachwuchsspieler über die Webseite der Rockets unter https://rockets-football.de/

Kommentar verfassen